Willkommen in Lonnig

Spannung bis zum Schluss-Starker Auftritt der AH Lonnig/Rüber

AH Moselkern- Lonnig/Rüber AH 3-2 (1-0)

Eigentlich fahren die Kombinierten traditionell am letzten Spieltag des Jahres nach Moselkern. Viel zu ernten gab es hier auf dem meist seifigen Grün dann auch nicht, im Gegenteil es setzte teilweise immer deftige Niederlagen. Diesmal lief aber einiges völlig anders, denn die Gastgeber begannen zwar dominierend, jedoch wehrte sich der Gast  vehement und kam sehr gut ins Spiel. Moselkern hatte zwar einige Möglichkeiten doch die Gäste aus Lonnig/Rüber erspielten sich ihrerseits einige gute Möglichkeiten. Kurz vor dem Seitenwechsel gelang Moselkern dann doch das 1-0 mit einem raffinierten Schlenz Schuss. Nach der Pause wurden die Gäste direkt kalt erwischt mit dem 2-0. Danach aber blies der Gast, angetrieben durch ein hervorragendes Mittelfeldspiel zum Gegenangriff. Moselkern wurde derart beackert und verlor sichtlich die Nerven und Spielkontrolle und prompt traf T.Hoidis zum Anschluss nach einem herrlich vorgetragenen Angriff. Sämtliche Zweikämpfe gewannen die Gäste und konterten blitzschnell und gefährlich. Nach einem gewonnen Zweikampf rollte dann wieder so ein wahnsinnig starker Konter der letztendlich zum verdienten Ausgleich durch W.Löhr führte. Jetzt setzten die Gäste nach und waren dem Siegtreffer gehörig nahe, Moselkern stolperte von einer Verlegenheit in die Nächste und sehnte förmlich den Schlusspfiff herbei. Der Schiri hatte schon die Pfeife hierfür im Mund als eine Fehlerkette der Gäste doch noch den Siegtreffer der Gastgeber begünstigte. Unverdient. Die Zuschauer hatten ein richtig gutes AH-Spiel gesehen, trotz schwerem Boden. „ Lonnig hätte das Unentschieden mehr als verdient gehabt. Sie waren eindeutig die Bessere Mannschaft, wir hatten heute den Papst in der Tasche“ lobte der Mannschaftsverantwortliche der AH Moselkern. „ Unser bester Kick hier in Moselkern im Zeitraum der letzten fünf Jahre. So viele Chancen hatten wir hier nie, schade die Truppe hatte wohl eher den Sieg verdient. Richtig schade, dass die Konzentration nicht noch eine Minute gehalten hat.“ haderte M.Koll zusammen mit K.Wolkenfeld nach der Partie. „ Nicht wach genug bis zum Schluss. Tolle Aufholjagd von uns in Hälfte zwei, das gibt Auftrieb fürs neue Jahr.“

teilte auch K.Löhr die Meinungen nach dem Spiel und gab noch bekannt, das die Fusion natürlich weiter gehen wird. „ es war zwar mal Sand im Getriebe aber wo gibt es so etwas denn nicht?- Beide Seiten sind froh über den Bestand der AH SG Lonnig/Rüber!

Am 26.11.16 findet ab 19.00 Uhr die Jahresabschlussfeier der AH Lonnig in der Keberbachhalle statt. Bitte vormerken!

Infos unter Lonnig.de und der Homepage des SV Rüber



zurück
 
Rückblick Tagesausflug Colmar »
Kategorie: News
22.07.2017
Ein schönes Städtchen mit eigenem Charme. Pünktlich um 6.00 Uhr starteten…

Kronendisco »
Kategorie: News
29.04.2017
....für jung und alt. am…

Sportangebot des TuS Lonnig »
Kategorie: News
29.04.2017
Wollen Sie sich fitter und…

Einladung TuS Lonnig »
Kategorie: News
29.04.2017
Liebe Sportfreunde, am Montag, 08.05.2017,…

Einladung zur Jahreshauptversammlung »
Kategorie: News
02.04.2017
Tus Lonnig Alte Herren. Sehr geehrte Mitglieder,   am…

Karnevalssitzung in Lonnig grandios, fantastico »
Kategorie: News
22.02.2017
Heike I. aus dem Land…